Meldung vom 5. Juli 2018

Mit der Kieler Woche nie mehr unter falscher Flagge segeln

An insgesamt 440 Fahnenmasten und Booten wehte während der Kieler Woche 2018 die offizielle Flagge im dynamischen Design von Verena Panholzer. Wer das ganze Jahr über für Kiels einzigartige Festwoche Flagge zeigen will, hat nun die Chance dazu. Die gebrauchten Flaggen in der Größe 1 x 3 Meter sind jetzt in der Tourist-Information im Neuen Rathaus, Ecke Andreas-Gayk-Straße/Stresemannplatz, erhältlich.

Die Flaggen kosten pro Stück 29,90 Euro. Ebenfalls verkauft werden große Bauzaunbanner aus Meshgewebe (19,90 Euro), die überall im Stadtgebiet auf das Sommer- und Segelfest aufmerksam gemacht haben. Außerdem gibt es praktische Hocker im Kieler-Woche-Design (24,90 Euro), die bei offiziellen Empfängen im Rathaus zum Einsatz kamen.

Alle Artikel sind ausschließlich in der Tourist-Information im Neuen Rathaus und nur in begrenzter Stückzahl erhältlich. Es gilt also: Wer zuerst kommt, hisst und sitzt zuerst.


 

Pressemeldung 552/5. Juli 2018/ari


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 15. Juni 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 16. Juni 
0431 24 015-11
Fax 0431 24 015-25