Meldung vom 4. Oktober 2018

„Kiel goes Elphi“ – Kieler-Woche-Förderverein unterstützt Benefizaktion mit 5.000 Euro

Unter dem Motto „Kiel goes Elphi“ gibt das Philharmonische Orchester Kiel am Mittwoch, 10. Oktober, ein Sonderkonzert in der Hamburger Elbphilharmonie. Die Einnahmen kommen der Sanierung des Konzertsaals am Kieler Schloss zu Gute. Bei dem außergewöhnlichen Gastspiel, das längst ausverkauft ist, bieten die Philharmoniker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Georg Fritzsch ein Programm mit Werken von Beethoven und Richard Strauss.

Auch der Verein zur Förderung der Kieler Woche und die dort organisierten lokalen Unternehmen und Institutionen engagieren sich für die Zukunft des Konzertsaals als zentraler Kieler Kultureinrichtung. Daher unterstützen sie die Aktion „Kiel goes Elphi“ und finanzieren das Engagement des Solisten Kit Armstrong. Hauke Petersen, Vorsitzender des Fördervereins, übergab dafür einen Scheck über 5.000 Euro an Generalmusikdirektor Georg Fritzsch.



Der 1999 gegründete Verein zur Förderung der Kieler Woche besteht aus qualitätsbewussten Unternehmern und Repräsentanten von Institutionen, denen die Kieler Woche zur persönlichen Herzensangelegenheit geworden ist. Er unterstützt das größte Segelsportereignis der Welt und das größte Sommerfest im Norden Europas in vielfältiger Form. Durch ihr intensives Engagement und ihre finanzielle Unterstützung stellen die 15 Mitglieder sicher, dass die Kieler Woche immer wieder mit hochkarätigen Veranstaltungen und exklusiven Events überregionale Aufmerksamkeit erlangt.
 

Pressemeldung Kiel, 4. Oktober 2018 / ari


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 15. Juni 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 16. Juni 
0431 24 015-11
Fax 0431 24 015-25