Kieler Woche
18. - 26. Juni 2016

Logo der HSH Nordbank Logo der AUDI AG

Classic-Open-Air mit Max Mutzke

Dieses ganz besondere Musikerlebnis unter freiem Himmel setzt der Kieler Woche Jahr für Jahr das kulturelle i-Tüpfelchen auf: Beim Classic-Open-Air auf dem Rathausplatz treffen am zweiten Kieler-Woche-Freitag (24. Juni) Max Mutzke und das Philharmonische Orchester Kiel aufeinander. 

Max Mutzke (Foto: David Königsmann) „Soul meets Classic“: Max Mutzke
(Foto: David Königsmann)

Unter dem Motto „Soul meets Classic“ kann sich das Publikum auf große Hits aus Klassik, Rock, Pop und Jazz freuen.

Max Mutzke ist Sänger, Songwriter und Musiker. Bekannt wurde er im Jahr 2004 als Gewinner von Stefan Raabs Casting-Wettbewerb „Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star“. Beim Eurovision Song Contest in Istanbul belegte er mit dem Titel „Can’t wait until tonight“ Platz 8.

Inzwischen blickt Max Mutzke auf eine langjährige erfolgreiche Karriere zurück, in der er sich künstlerisch ständig weiterentwickelte.

Seine sieben Alben decken die Bereiche Rock und Pop, Soul, Funk und Jazz ab. Für sein Jazz-Album „Durch Einander“ erhielt Mutzke 2013 den Platin Award Jazz.

Beim Classic-Open-Air auf dem Rathausplatz wird Max Mutzke vom Philharmonischen Orchester Kiel unter der Leitung von Generalmusikdirektor Georg Fritzsch begleitet.

Unterstützt werden sie von der jungen Musical-Sängerin Alexandra Koroliuk, die im vergangenen Jahr den dritten Platz beim Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ belegte.

Förderverein präsentiert besonderes Musikerlebnis

Logo Förderverein  

Präsentiert wird das Classic-Open-Air auf der Rathausbühne vom Verein zur Förderung der Kieler Woche. Der 1999 gegründete Zusammenschluss besteht aus qualitätsbewussten Unternehmern und Repräsentanten von Institutionen, denen die Kieler Woche zur persönlichen Herzensangelegenheit geworden ist.

 
Neben dem Classic-Open-Air unterstützt der Förderverein auch das Kieler-Woche-Hoftheater im Park: Im Hiroshimapark spielen nachmittags Figurentheater für Kinder und Ensembles des Philharmonischen Orchesters geben Wandelkonzerte, abends steht dann vor allem Jazz auf dem Programm.