Auf der nächsten Spiellinie wird es geheimnisvoll

Das Schönste an der ganzen Kieler Woche? Für Kinder ganz klar: die Spiellinie auf der Krusenkoppel. Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot unter freiem Himmel begeistert seit über 40 Jahren.

Jedes Jahr eine andere Welt

Grüne, baumbestandene Hügel und Wiesen, vom obersten Punkt ein herrlicher Blick auf die Förde mit den vorbeiziehenden Schiffen und Segelbooten, dazu ein Freilichttheater – und das alles stadtnah: Die Krusenkoppel ist zur Kieler Woche Treffpunkt für Kinder, für die ganze Familie und für alle, die diese besondere Atmosphäre lieben.

Auf der Spiellinie bauen, malen, matschen und hämmern alle Altersgruppen - und verwandeln das Areal in ein riesiges Abenteuerland. In der mehr als 57.000 Quadratmeter großen Hügellandschaft erschaffen sich die kleinen Besucher*innen ihre ganz eigene Fantasiewelt.  

Das Motto ist in jedem Jahr ein anderes. Zur nächsten Kieler Woche wird sich die Krusenkoppel mit Unterstützung der vielen kleinen Besucher*innen in eine geheimnisvolle Vogelwelt verwandeln. Dort gibt es zum Beispiel einen Sumpf mit langbeinigen Flamingos, fantasievolle Vogelnester und gut getarnte Vogeleier zu entdecken.

Wie immer gilt auf der Spiellinie: Alle Workshops, Aktionen, Vorführungen und Konzerte sind kostenlos. Die Spiellinie endet jeweils mit einem festlichen Abschlussrundgang am zweiten Sonntag über die ganze Krusenkoppel.

Die Barrierefreiheit auf der Krusenkoppel ist übrigens verbessert worden, durch einen Weg von der Freilichtbühne sowohl zu den Toiletten als auch zur Treppe in Richtung Karolinenweg.

 

Impressionen von der Spiellinie
Mann im Fellmantel liest einem großem Publikum ein Buch vor
Geschichten lauschen
1/6
Hämmernde Jungs
Hämmern was das Zeug hält
2/6
Holzbauten
Mitmachen und eine neue Welt erschaffen
3/6
Auf der Spiellinie
Auf die Pinsel fertig los!
4/6
Auf der Spiellinie
Größtes Kinder-Kulturangebot unter freiem Himmel: die Spiellinie
5/6
Auf der Spiellinie
Selbst gestalten: Auf der Krusenkoppel entsteht allmählich ein großes Gesamtkunstwerk
6/6


Mitsingen, Mittanzen und Mitrocken

Und natürlich gibt es auch 2020 wieder ein tolles, abwechslungsreiches Musikprogramm zum Mitsingen, Mittanzen und Mitrocken. Matthias Meyer-Göllner, die Kinder- und Jugendchöre an der Oper Kiel, die Musikschule Kiel und Raketen Erna aus Berlin sorgen dafür, dass keine Hand in der Hosentasche und kein Po auf dem Sitz bleibt. Ab Sonntag, den 21. Juni, geht es dann täglich um 16 Uhr auf der ABK-Bühne musikalisch weiter mit Matthias Meyer-Göllner.

Abends spielt die Musik für Erwachsene

An den Abenden zieht es die Erwachsenen zur Freilichtbühne Krusenkoppel: Das Festival „gewaltig leise“ begeistert mit Konzerten lokaler, nationaler und internationaler Künstler*innen.


Kontakt

Maike Wiechmann
Amt für Kultur und Weiterbildung - Förde vhs 
Künstlerische Leitung Spiellinie 
Neues Rathaus, Zimmer C 224 
Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

0431 901-3429 
0151 55 13 44 12