Meldung vom 4. Dezember 2020

Großer Ansturm auf den Kieler-Woche-Wunschbaum

Im Kieler-Woche-Büro türmen sich schon jetzt die Geschenke. Die diesjährige Wunschbaum-Aktion im Kieler Rathaus war ein voller Erfolg. An nur einem Tag haben Kieler*innen alle 200 Wunschkarten vom Baum mitgenommen, um Kindern aus finanziell schwierigen Verhältnissen Herzenswünsche zu erfüllen. Die Geschenke werden nun im Kieler-Woche-Büro gesammelt und rechtzeitig vor Weihnachten verteilt.

„Wir sind überwältigt, wie groß der Ansturm auf unseren Kieler-Woche-Wunschbaum in diesem Jahr war. Und wir freuen uns, dass so viele Kieler*innen an diesem für uns alle etwas anderen Weihnachtsfest für strahlende Kinderaugen sorgen“, erklärt Philipp Dornberger, Leiter des Kieler-Woche-Büros.

Der Wunschbaum wurde Ende November im Eingangsbereich des Rathauses aufgestellt. An der festlich geschmückten Tanne waren insgesamt 200 Wunschkarten von Kieler Kindern befestigt. Die feierliche Bescherung mit dem Weihnachtsmann muss in diesem Jahr leider ausfallen. Die Geschenke werden vom Kieler-Woche-Büro stattdessen in die verschiedenen Einrichtungen gebracht und dort in einem kleinen und besonderen Rahmen übergeben.
 

Pressemeldung 854/4. Dezember 2020/ari


Das kieler-woche.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Beginn des Suchzeitraums
Ende des Suchzeitraums
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 5. September 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 6. September 
0431 97 99802-41
Fax 0431 24 015-25