Meldung vom 10. Juni 2021

Fotografischer Bildungsurlaub auf Helgoland

Wer die einzige deutsche Hochinsel mit allen Facetten fotografisch erkunden möchte, sollte sich jetzt einen Platz für einen Bildungsurlaub auf Helgoland sichern: Die Förde-Volkshochschule (Förde-vhs) macht vom 6. bis 10. September eine Fotoreise auf die einzigartige Insel in der Nordsee. Ihre Flora und Fauna ist nicht nur schützenswert, sondern bietet auch zahlreiche Fotomotive wie Seevögel, Kegelrobben, Tangwälder und eine besondere Dünenlandschaft.

Unter der Leitung der Fotografin Betti Bogya erleben die Teilnehmenden Vorträge und Impulsreferate. Fachkundige Hilfestellung und gemeinsame Besprechungen der entstandenen Fotografien tragen zur Vertiefung und Verbesserung der fotografischen Fähigkeiten bei. Auch Umweltthemen wie die Verschmutzung der Meere und die Gefährdung der Insel durch den steigenden Meeresspiegel werden mit lokalen Gastrednern beleuchtet.

Das Kursentgelt beträgt 176 Euro. Hinzu kommen Kosten für die An- und Abreise und die Übernachtung. Wegen des organisatorischen Vorlaufs sollten sich Interessierte bis Freitag, 9. Juli, zu dieser Fotoreise anmelden. Das ist möglich unter der Kieler Telefonnummer 901-5200, per E-Mail an oder unter www.foerde-vhs.de.

Alles weiteren Informationen zu dem Bildungsurlaub sind auf www.foerde-vhs.de unter der Kursusnummer 21F10006B zu finden. Die Ergebnisse des fotografischen Bildungsurlaubs auf Helgoland aus dem vergangenen Jahr sind auf www.foerde-vhs.de/projekte/ausstellungen/helgoland ausgestellt.
 

Pressemeldung 342/10. Juni 2021/th-pka


Das kieler-woche.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Beginn des Suchzeitraums
Ende des Suchzeitraums
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 5. September 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 6. September 
0431 97 99802-41
Fax 0431 24 015-25