Meldung vom 18. Juni 2021

Design der Kieler Woche 2021: Smiley freut sich aufs Segel- und Sommerfestival

Seit mehr als 70 Jahren macht die Kieler Woche in einem jährlich wechselnden individuellen Design auf sich aufmerksam. Das Motiv kommt auf Plakaten und Flaggen ganz groß raus und schmückt zahlreiche Werbeartikel. Im vergangenen Jahr gab es erstmals eine Kieler Woche mit zwei verschiedenen Designs. Jetzt folgt die nächste Premiere: Für das Segel- und Sommerfestival 2021 (4. bis 12. September) präsentiert der Baseler Grafiker Jiri Oplatek bereits sein drittes „KiWo“-Motiv in Folge.

Das ursprüngliche farbenfrohe Freibeuter-Design des Gewinners des Corporate-Design-Wettbewerbes 2020 wurde für die neu konzipierte Kieler Woche im vergangenen September in ein Motiv mit blau-grünem Kreuzknoten umgewandelt. Passend zur Kieler Woche 2021, die wieder näher ans Original rücken soll, zeigt das Design nun einen lachenden Smiley, der vor allem Lebensfreude verkörpern soll.

Das Motiv ist ein Symbol für die positive Stimmung, die typisch für die Kieler Woche ist, und soll Lust machen auf ein Segel- und Sommerfestival mit mehr Leichtigkeit und Spontaneität.

Der Grafiker und Designer Jiri Oplatek wurde 1976 im tschechischen Brno geboren. Nach seinem Studium an der Schule für Gestaltung in Basel arbeitete er von 2000 bis 2003 als Grafiker bei „Meissner & Mangold“. 2003 gründete Oplatek in Basel das Büro „Claudiabasel, Grafik + Interaktion“. Seit 2012 ist Jiri Oplatek an der HGK Basel als Dozent für Visuelle Kommunikation und Bildforschung tätig.

Pressemeldung 371/18. Juni 2021/ari


Das kieler-woche.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Beginn des Suchzeitraums
Ende des Suchzeitraums
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 5. September 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 6. September 
0431 97 99802-41
Fax 0431 24 015-25