Meldung vom 22. Juli 2021

Wieder „Kultur, Croissants & Konfitüre“ im Stadtmuseum und Lüneburg-Haus

Nach langer Corona-Pause starten das Stadtmuseum Warleberger Hof und das Lüneburg-Haus im August wieder mit gemeinsamen Kulturaktionen. Wer das Frühstück nicht allein genießen möchte und sich für Kieler Geschichte interessiert, ist in der Dänischen Straße gut aufgehoben. 

Das Lüneburg-Haus (Dänische Straße 22) und das Stadtmuseum Warleberger Hof (Dänische Straße 19) bieten unter Corona-Einschränkungen „kulturhungrigen“ Besucher*innen ein Frühstück im Restaurant an, gefolgt von einer Museumsführung. Beim Kultur-Frühstück am Mittwoch, 4. August, 9.30 Uhr, nimmt Kunsthistorikerin Dr. Birte Gaethke die Gäste mit auf einen Gang durch die umfangreiche Plakatsammlung des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums. Zu sehen sind rund 200 Plakate hauptsächlich aus den Bereichen Werbung und politische Propagandaplakate des 20. Jahrhunderts. 

Wer morgens lieber ausschlafen möchte, kann auch auf den Nachmittag ausweichen. Unter dem Motto „Kunst, Kultur & Kaffeeflair“ gibt es am Mittwoch, 11. August, um 15.30 Uhr erst leckeren Kuchen und eine dampfende Tasse Kaffee im Lüneburg-Haus und dann viel Wissenswertes über die Kieler Plakatsammlung im Stadtmuseum. 

Aufgrund der großen Nachfrage finden diese beiden Angebote für „kulturhungrige“ Kieler*innen nun immer am ersten beziehungsweise zweiten Mittwoch eines Monats statt. Der Preis für Restaurantbesuch und Führung beträgt jeweils 12,50 Euro pro Person. Anmeldungen nimmt das Lüneburg-Haus unter Telefon (0431) 9826000 entgegen.

Durch die coronabedingten Hygiene- und Abstandsvorschriften ist die Teilnehmer*innenzahl auf zehn Personen begrenzt. Die Sitzplätze werden fest vergeben und Frühstück oder Nachmittagskaffee wird am Platz serviert. Gemäß der aktuellen Corona-Landesverordnung benötigen die Teilnehmer*innen einen Test- oder Impfnachweis sowohl für den Restaurantbesuch als auch für den geführten Ausstellungsrundgang. Während der Registrierung und Führung im Museum muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressemeldung 452/22. Juli 2021/yd-ang


Das kieler-woche.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Beginn des Suchzeitraums
Ende des Suchzeitraums
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 5. September 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 6. September 
0431 97 99802-41
Fax 0431 24 015-25