Junge Bühne – jetzt mit Producer Contest

Junge Bühne Kiel mal anders - heißt es dieses Jahr! Was sich nicht geändert hat, ist die Motivation des gesamten Junge Bühne Teams.

Wir - elf Hauptamtliche und etwa 60 Ehrenamtliche - arbeiten unter Hochdruck und mit viel Motivation an einer „Digitalen Junge Bühne“ mit so viel Live-Moment wie die Auflagen erlauben.

Das läuft hier im Programm
Allgemeine Infos

Um die Wartezeit bis September zu überbrücken gibt es News, FunFacts und Videos hier und bei facebook und instagram.

Außerdem erstmalig einen Producer Contest für junge Sounddesigner*innen aus Schleswig-Holstein.

Du hast Lust die Junge Bühne mitzugestalten, Anregungen oder Fragen? Wende dich an oder vom Projektmanagement der Jungen Bühne!

Die Junge Bühne wird gefördert vom
Logo KIeler Woche Förderverein
fritz-kola
Aktuelle Infos

17. Juni 2020

Heute gibt es ein Interview mit der Band Watar und ein klein bisschen auch über die Junge Bühne in den Kieler Nachrichten.

15. Juni 2020

Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Jungen Bühne im September 2020! Online? Offline? - Wir richten uns nach den dann geltenden Bestimmungen!
 

15. Mai 2020

Alle Künstler*innen, die sich für die Junge Bühne 2020 qualifiziert haben, bekommen sicher einen Platz auf der Jungen Bühne 2021.
 


1. Producer Contest der Jungen Bühne

Du produzierst Musik und suchst stetig nach neuen Herausforderungen? Arrangement und Sounddesign sind für dich keine Fremdwörter? Du möchtest gerne dein Können mit anderen teilen? Du lebst in Schleswig-Holstein, bist nicht älter als 27 Jahre?

Dann bewirb dich hier!  

So funktioniert der Contest

  1. Du bewirbst dich unter Angabe deiner persönlichen Daten, deiner Erfahrung und bestätigst die Datenschutzerklärung bis zum 17. Juli 2020.
  2. Du bekommst von uns eine Mail mit weiteren Infos sowie einem Downloadlink zu mehreren Samples.
  3. Diese Samples verarbeitest du bis zum 23. August 2020 in einen tollen House-Track (ein erweitertes Regelwerk wirst du bei den Samples finden) und stellst es uns über einen Upload-Link zur Verfügung, den du von uns bekommst.
  4. Deine Musik wird unter Nennung deines Künstler*innennamens auf unserer Facebook-Seite sowie bei Instagram veröffentlicht. Hier können anschließend alle über die Songs abstimmen. Zusätzlich gibt es ein Jury-Voting.
  5. Zwischen dem 4. und 13. September werden die Gewinner*innen bekanntgegeben.

Du hast noch Fragen? Unter oder 0431 901-3895 bekommst du Antworten. 

Viel Spaß und viel Erfolg!
Krishka, Marcie und das Team der Jungen Bühne Kiel 
 

Information nach Artikel 13 DSGVO im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Teilnahme am Producer Contest 2020 der Jungen Bühne Kiel

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Alle unsere Mitarbeiter*innen sind zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen verpflichtet.


Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Datenverantwortlicher
Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer
0431 901-0


Vertreten durch das Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen
Abteilung Offene Kinder- und Jugendarbeit
Fleethörn 9
24103 Kiel
0431 901-3895



Datenschutzbeauftragter, Auskunfts- und Beschwerderecht

Sie haben nach Artikel 15 DSGVO ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die Sie betreffenden verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei Fragen zum Datenschutz oder vermuteten Verletzungen des Datenschutzrechtes können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Landeshauptstadt Kiel wenden:
0431 901-2771

Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, zu:
Holstenstraße 98, 24103 Kiel
0431 988-1200
Fax 0431 988-1223



Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten über Sie, die wir im Rahmen der Teilnahme am Producer Contest 2020 der Jungen Bühne Kiel freiwillig von Ihnen erhalten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO in Verbindung mit dem Infektionsschutzgesetz.


Welche Quellen und Daten nutzen wir (Erhebung bei Dritten)?

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme mit Ihnen, zur Übersendung von Informationen im Zusammenhang mit dem Producer Contest 2020 sowie ihren Künstlernamen zur Veröffentlichung in den sozialen Medien der Jungen Bühne Kiel. Es handelt sich um Vor- und Zuname, Adresse, E-Mail-Adresse, Künstlernamen, Social Media Daten sowie die vorhandene technische Ausstattung. Die Verarbeitung erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Landesdatenschutzgesetz Schleswig-Holstein (LDSG). Für die Verarbeitung haben wir Ihre schriftliche Einwilligungserklärung gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 a in Verbindung mit Artikel 7 DS-GVO.


Widerrufsmöglichkeiten bei Einwilligungserklärungen

Da die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, steht Ihnen nach Artikel 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht zu, eine abgegebene Einwilligungserklärung ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die „Wirkung für die Zukunft“ eines Widerrufs bedeutet, dass alle bis dahin auf Grundlage Ihrer Einwilligung bewirkten Verwendungen rechtmäßig bleiben.


Wer bekommt Ihre Daten (Weitergabe an Dritte)?

Ihre Kontaktdaten (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer o.Ä) werden ausschließlich durch die Landeshauptstadt verarbeitet [Weiteres siehe unten] und nicht weitergegeben. Innerhalb der Stadtverwaltung erhalten nur diejenigen Stellen und Personen Zugriff auf Ihre Daten, für deren Aufgabenerfüllung die Kenntnis dieser Daten erforderlich ist.

Die von Ihnen freiwillig bereitgestellten Videos / Lieder werden im Rahmen der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt Kiel sowie des Producer Contestes 2020 der Jungen Bühne Kiel zur Veröffentlichung auf den Webseiten und den Social-Media-Kanälen der Landeshauptstadt Kiel (bspw. YouTube, Facebook, Instagram, Snapchat sowie Twitter) genutzt. Hierfür verwenden wir ausschließlich den angegebenen Künstler*innennamen des*der Produzent*in.

Die Zulässigkeit der Datenverarbeitung richtet sich dabei nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a der DS-GVO.


Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
 
Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie um Löschung Ihrer Daten bitten bzw. die Einwilligung in die Verarbeitung widerrufen, spätestens jedoch 10 Jahre nach Ende des Projektes.


Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung bei Namen, Adresse und E-Mail-Adresse in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes - EWR) findet nicht statt. Künstler*innennamen werden auf Social-Media-Kanälen veröffentlicht, hier findet eine Datenübermittlung statt.

Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten? 

Nein, Ihre Angaben sind ausschließlich freiwillig.


Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Wir nutzen in den einzelnen Verwaltungsverfahren grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 DSGVO.


Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede von einer Datenverarbeitung betroffene Person hat nach der DS-GVO insbesondere folgende Rechte:

a) Auskunftsrecht über die zu ihrer Person gespeicherten Daten und deren Verarbeitung
(Artikel 15 DS-GVO).

b) Recht auf Datenberichtigung, sofern die Daten unrichtig oder unvollständig sein sollten
(Artikel 16 DS-GVO).

c) Recht auf Löschung der zu ihrer Person gespeicherten Daten, sofern eine der Voraussetzungen von Artikel 17 DS-GVO zutrifft. Das Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht ergänzend zu den in Artikel 17 Absatz 3 DS-GVO genannten Ausnahmen nicht, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist. In diesen Fällen tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DS-GVO.

d) Wird die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten, besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung für die Dauer der Richtigkeitsprüfung. Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung besteht zudem, sofern die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der betroffenen Person benötigt werden oder bei einem Widerspruch noch nicht feststeht, ob die Interessen des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen (Artikel 18 Absatz 1 lit. b, c und d DS-GVO).

e) Widerspruchsrecht gegen bestimmte Datenverarbeitungen, sofern an der Verarbeitung kein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das die Interessen der betroffenen Person überwiegt, und keine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet (Artikel 21 DS-GVO).

Es gelten nach dem Landesdatenschutzgesetz (LDSG) Beschränkungen der Informationspflicht, der Auskunftspflicht, des Widerspruchsrechts und der Pflicht zur Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person nach den §§ 8 bis 11 LDSG. Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, wird geprüft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, werden wir prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.


Stand der Information: 23. Juni 2020




 

Du produzierst Musik und suchst stetig nach neuen Herausforderungen? Arrangement und Sounddesign sind für dich keine Fremdwörter? Du möchtest gerne dein Können mit anderen teilen? Du lebst in Schleswig-Holstein, bist nicht älter als 27 Jahre?

Dann bewirb dich hier!  

So funktioniert der Contest

  1. Du bewirbst dich unter Angabe deiner persönlichen Daten, deiner Erfahrung und bestätigst die Datenschutzerklärung bis zum 17. Juli 2020.
  2. Du bekommst von uns eine Mail mit weiteren Infos sowie einem Downloadlink zu mehreren Samples.
  3. Diese Samples verarbeitest du bis zum 23. August 2020 in einen tollen House-Track (ein erweitertes Regelwerk wirst du bei den Samples finden) und stellst es uns über einen Upload-Link zur Verfügung, den du von uns bekommst.
  4. Deine Musik wird unter Nennung deines Künstler*innennamens auf unserer Facebook-Seite sowie bei Instagram veröffentlicht. Hier können anschließend alle über die Songs abstimmen. Zusätzlich gibt es ein Jury-Voting.
  5. Zwischen dem 4. und 13. September werden die Gewinner*innen bekanntgegeben.

Du hast noch Fragen? Unter oder 0431 901-3895 bekommst du Antworten. 

Viel Spaß und viel Erfolg!
Krishka, Marcie und das Team der Jungen Bühne Kiel 
 

 

 

Logo Producer Contest
Logo Producer Contest