Kieler Woche
18. - 26. Juni 2016

Logo der HSH Nordbank Logo der AUDI AG

Kiel lud zum Treff in Düsseldorf

Beim traditionellen Kiel-Treff auf der boot in Düsseldorf bekamen die Gäste der weltgrößten Wassersportmesse jetzt auch einen Vorgeschmack auf die kommende Kieler Woche. Fest steht: Die Festwoche setzt erneut Glanzlichter. 

Präsentierten das neue Kieler-Woche-Design beim Kiel-Treff (v.l.): Kieler-Woche-Matrose Harald, J-70-Klassenpräsident Jürgen Waldheim, die 470-Segler Matti Cipra und Malte Winkel, Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Kieler-Woche-Regattachef Dirk Ramhorst, der scheidende boot-Direktor Goetz-Ulf Jungmichel und sein Nachfolger Petros Michelidakis, HSH-Nordbank-Marketingleiter Claudius Nowak sowie Johannes Polgar, Event-/Sportmarketing Audi AG. (Foto: www.segel-bilder.de) Präsentierten das neue Kieler-Woche-Design beim Kiel-Treff:
Kieler-Woche-Matrose Harald, J-70-Klassenpräsident Jürgen
Waldheim, die 470-Segler Matti Cipra und Malte Winkel,
Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Kieler-Woche-
Regattachef Dirk Ramhorst, der scheidende boot-Direktor
Goetz-Ulf Jungmichel und sein Nachfolger Petros
Michelidakis, HSH-Nordbank-Marketingleiter Claudius Nowak
sowie Johannes Polgar, Event-/Sportmarketing Audi AG.
(Foto: www.segel-bilder.de)

40 verschiedene Segelklassen, rund 4000 Aktive aus über 50 Ländern, sieben Meisterschaften: Auch in ihrem 134. Jahr lockt die Kieler Woche wieder die Weltelite des Segelns an die Förde. Zur einmaligen Mischung aus weltgrößter Segelveranstaltung und größtem Sommerfest im Norden Europas werden auch in diesem Jahr rund drei Millionen Gäste erwartet.

Und die können sich freuen: Beim Kiel-Treff stellten Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Regattaleiter Dirk Ramhorst am Montag den Besucherinnen und Besuchern die Höhepunkte der Segel- und Festwoche vor. Für Kämpfer gilt nach dem Aus für die Hamburger und Kieler Olympiabewerbung 2024 das Motto „Jetzt erst recht“.

"Ruf Kiels als Segelwelthauptstadt stärken"

„Kiel hat das Segeln im Blut. Das haben die Kielerinnen und Kieler mit ihrem positiven Votum beim Bürgerentscheid einmal mehr bewiesen.“ Auch ohne Olympia werde die Landeshauptstadt in den kommenden Jahren alles dafür tun, den Ruf Kiels als Welthauptstadt des Segelns zu stärken.

Der Kieler Woche komme dabei eine besondere Rolle zu: „Sie ist unser Premiumprodukt und wird auch in diesem Jahr wieder Millionen Menschen mitreißen, begeistern und faszinieren.“

Sportliche und mediale Maßstäbe

Auch 2016 setzt die Kieler Woche dabei nicht nur sportlich, sondern zudem medial Maßstäbe. Dank des bewährten Kieler Woche.TV kann das spannende Geschehen auf den Regattabahnen weltweit verfolgt werden. Im vergangenen Jahr übertraf das Angebot erneut die Marke von 50 Millionen Zuschauerkontakten.