Kieler Woche
17. - 25. Juni 2017

Logo der HSH Nordbank Logo der AUDI AG

Zu Hause Flagge zeigen für die Kieler Woche

Pressemeldung vom 10.07.2017   —   Zurück zur Liste

 

Während der Kieler Woche 2017 war das markante Logo, das der Designer Götz Gramlich der diesjährigen Segel- und Festwoche verpasst hat, in der ganzen Stadt präsent. So wehte an insgesamt 481 Fahnenmasten und Booten die offizielle Kieler-Woche-Flagge. Und bei offiziellen Empfängen im Rathaus kamen als besonderer Blickfang Hocker im Kieler-Woche-Design zum Einsatz.

Wer sich ein eigenes Stück Kieler Woche nach Hause holen möchte, kann jetzt sowohl die Flaggen als auch die Hocker beim Kieler-Woche-Büro erwerben. Die gebrauchten Flaggen in der Größe 1 x 3 Meter werden für 35,70 Euro verkauft. In geringen Restmengen gibt es auch noch neuwertige und ungenutzte Flaggen. Diese kosten in der Größe 0,5 x 1,8 Meter ebenfalls 35,70 Euro und in der Größe 2 x 6 Meter 59,50 Euro. Die praktischen Kieler-Woche-Hocker kosten 25 Euro pro Stück – neben dem aktuellen Design sind auch noch einige Exemplare aus den Vorjahren erhältlich.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, Flaggen und Hocker zu bestellen, gibt es im Kieler-Woche-Büro unter der Kieler Telefonnummer 901-2408 oder unter der Mailadresse meike.voss@kiel.de.

Die Flaggen und Hocker müssen bei der Stadtkasse bezahlt werden, danach liegen sie im Kieler-Woche-Büro im Rathaus zur Abholung bereit. Ein Kauf direkt im Kieler-Woche-Büro ist nicht möglich. Die Zahl der Artikel ist begrenzt. Die Bestellungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Es gilt also: Wer zuerst kommt, hisst (beziehungsweise: sitzt) zuerst.



 


 

Zurück zur Liste