Meldung vom 26. Juni 2018

Kieler-Woche-Feeling in San Francisco: Plakatausstellung im Flughafen

Kiels Partnerstadt San Francisco holt die Kieler Woche in ihren Flughafen. Dort werden noch bis Ende August 44 Kieler-Woche-Plakate aus den Jahren seit 1948 ausgestellt. „Das ist eine wirklich schöne Idee, die Kiel-Marketing, der Verein ‚The Bay Areas‘, das ‚Sister Committee‘ in San Francisco und das Kieler-Woche-Büro gemeinsam umgesetzt haben“, freuen sich Stadtpräsident Hans-Werner Tovar und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer.

„Die Städtepartnerschaft treibt erfreuliche Blüten und wird von allen Akteuren mit viel Leben erfüllt. Das ist großartig und wir danken den Beteiligten herzlich für ihren Einsatz“, so Kämpfer und Tovar, deren besonderer Dank dem ‚Butenkieler‘ Gerald Gutschmidt vom ‚Sister Committee‘ in San Francisco gilt: „Er hat sich um den Ausstellungsort im Flughafen gekümmert und alle Details geklärt.“
 
Vor allem die Kieler Woche als internationales Markenzeichen der Landeshauptstadt sei sehr gut geeignet, den Gästen des Flughafens ein „Kieler-Woche-Feeling“ zu vermitteln. „Zugleich zeigen wir“, machen Tovar und Kämpfer deutlich, „mit welch einer designerischen Qualität und Vielfalt schon seit 70 Jahren für die Kieler Woche geworben wird.“ Im Rahmen einer Delegationsreise der Landesregierung werden Oberbürgermeister Kämpfer und Stadtpräsident Tovar die Partnerstadt bereits im August besuchen und dabei auch die Plakatausstellung im Flughafen besichtigen.
 
Das Plakat zur Kieler Woche feiert in diesem Jahr runden Geburtstag. Seit 70 Jahren wird mit jährlich wechselnden Plakaten und anderen Werbemitteln weit über Kiel hinaus für die Fest- und Segelwoche geworben. Sich in diese 1948 begonnene Tradition einzureihen und einmal das Kieler-Woche-Design zu gestalten, ist der Traum vieler Grafikdesigner. Aber nur wenige bekommen die Chance dazu: Seit 1959 lädt Kiel von einer Jury ausgewählte Designerinnen und Designer aus dem In- und Ausland zu dem renommierten Wettbewerb ein.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs sind Gäste der Kieler Woche und sammeln an der Förde Eindrücke, die sie anschließend in ihre Entwürfe einfließen lassen. Wer das Rennen macht, wird bereits im September des Vorjahres entschieden. Erstmals wurde das Plakat der Kieler Woche 1960 durch einen solchen Einladungswettbewerb ermittelt. Zur Kieler Woche 2018 wurde zum 59. Mal ein Wettbewerb ausgeschrieben. Seit 1974 muss das Plakat in ein stimmiges Corporate Design eingebunden sein.

Weitere Infos zur Ausstellung im Flughafen von San Francisco finden Sie hier.

Pressemeldung 526/26. Juni 2018/awk


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 15. Juni 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 16. Juni 
0431 24 015-11
Fax 0431 24 015-25