Meldung vom 31. März 2021

„Denkbar“ in Friedrich-Junge-Grundschule eingerichtet

Jetzt wird geknobelt. In diesem Schuljahr ist an der Friedrich-Junge-Grundschule am Standort der ehemaligen Ludwig-Richter-Schule in der Gellertstraße 46 ein „Raum des kreativen Denkens“ eingerichtet worden. Die Kieler Ratsversammlung hat der Schule hierfür gesonderte finanzielle Mittel über das Amt für Schulen zur Verfügung gestellt. Schrittweise entstand aus einem ehemaligen Klassenraum die „Denkbar“. Der Name des Raumes ist eine Worterfindung von Kindern.

 Wie in einer „Bar“ dürfen sich die Schüler*innen in diesem Raum ihre Denkspiele, Knobelaufgaben, Gesellschaftsspiele oder kreativen Kastenkonstruktionsaufgaben frei auswählen. Die Struktur in dem Raum gewährleisten drei Regeln, die mit allen Kindern trainiert werden. Dazu zählen: Ich störe niemanden. Ich warte, bis das Material frei ist. Und: Ich lege alles wieder ordentlich an seinen Platz zurück.

In einer wöchentlichen „Denkbar-AG“ sollen zukünftig Spezialist*innen ausgebildet werden, die als „Denkbar-Guides“ in ihren eigenen Klassen als Multiplikator*innen den Lehrkräften zur Seite stehen. Aktuell sind es Kinder der dritten Klassen. Der Raum steht allen Klassen während des Unterrichtsvormittags und auch Gruppen im Rahmen der Offenen Ganztagsschule zur Verfügung.

 Schulleiter Stefan Ziervogel freut sich: „Der Raum soll zukünftig auch jahrgangsübergreifend genutzt werden. Es ist bemerkenswert, welch konzentrierte und motivierte Arbeitsatmosphäre in diesem Raum herrscht.“

Pressemeldung 143/31. März 2021/CFL


Das kieler-woche.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Beginn des Suchzeitraums
Ende des Suchzeitraums
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 5. September 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 6. September 
0431 97 99802-41
Fax 0431 24 015-25