Logo Audi Logo REWE Logo Visa Logo Kiel.Sailing.City.
Meldung vom 31. Januar 2024

Fotoaktion: Wer hat die schönsten Bilder aus 50 Jahren Spiellinie?

Kieler Woche der kleinen Momente

Ganz große Kieler-Woche-Momente für kleine Leute – dafür sorgt seit 1974 die Spiellinie. In diesem Jahr feiert Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot unter freiem Himmel 50. Jubiläum. Passenderweise können die kleinen Gäste während der Kieler Woche 2024 (22. bis 30. Juni) auf der Krusenkoppel eine „Reise durch die Zeit“ unternehmen.

50 Jahre Spiellinie bedeutet auch 50 Jahre Kindheitserinnerungen. Ob damals als „Spiellinie an der Kiellinie“ oder heute auf der Krusenkoppel: Im Vordergrund stehen schon immer das Mitmachen und das kreative Entdecken. Inzwischen haben mindestens drei Generationen mitgehämmert, mitgemalt und im Lehm gebadet.

Die schönsten Erinnerungsfotos aus 50 kreativen Jahren möchte das Team der Spiellinie in einer digitalen Bildergalerie präsentieren. Dafür werden viele Fotos – vor allem auch aus den frühen Jahren – gesucht. „Alle kleinen und großen Fans der Spiellinie können sich an der Aktion beteiligen“, erklärt die künstlerische Leiterin der Spiellinie Maike Wiechmann: „Werdet Teil unserer Zeitreise, schickt uns eure Lieblingsfotos und füllt unsere Bildergalerie mit Leben. Wir freuen uns auf eure besonderen Kieler-Woche-Momente!“

Wer mitmachen möchte, kann bis zu drei gescannte oder abfotografierte Bilder (gerne im JPEG-Format, maximal 3 MB pro Bild) und eine unterschriebene Einwilligungserklärung per Mail schicken an . Die Einwilligungserklärung und alle Informationen zur Fotoaktion gibt es unter www.kieler-woche.de/spiellinie

Pressemeldung 057/31. Januar 2024/ari


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren

Auch interessant

Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007 

Arne Gloy
0431 901-2406

  

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Andreas Kling

0172-257 88 17

Festnetz bis 21. Juni 2024
04822 360 900

Festnetz ab 22. Juni 2024
0431 97 99 80 241

Fax 0431 97 99 80 249