136 Jahre Kieler Woche – Service für Medien


Meldungen

Meldung vom 16. Juli 2018 Laser-Nachwuchs flutet Schilksee

Kiel Schilksee gehört vom 18. bis 25. August ganz dem Segel-Nachwuchs. 357 Aktive aus 41 Nationen haben sich zu den Laser Radial Youth World Championships gemeldet.

Meldung vom 16. Juli 2018 Young Laser sailors are flooding Schilksee

Kiel Schilksee will be fully dedicated to the young sailors from 18. until 25. August. 357 active sailors from 41 nations did register for the Laser Radial Youth World Championships.

Meldung vom 5. Juli 2018 Mit der Kieler Woche nie mehr unter falscher Flagge segeln

Wer das ganze Jahr über für Kiels einzigartige Festwoche Flagge zeigen will, hat nun die Chance dazu. Die gebrauchten Flaggen sowie Hocker und Bauzaunbanner sind jetzt in der Tourist-Information erhältlich.

Meldung vom 5. Juli 2018 ABK bilanziert die Kieler Woche 2018

150 eingesetzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Straßenreinigung. 167,08 Tonnen Restabfall in etwa 1.100 Behältern.1,6 Kubikmeter schwimmender Abfall. Der ABK präsentiert seine Abfallbilanz zur Kieler Woche 2018.

Meldung vom 3. Juli 2018 Mehr als 38.000 Euro für „Gut für Kids“ – Rekordsumme bei Charity-Aktion von Kieler Woche und HSH Nordbank

In diesem Jahr wurde mit dem Verkauf der beliebten Feier-Accessoires ein neues Rekordergebnis erzielt – insgesamt kamen 38.242 Euro für den guten Zweck zusammen.

Meldung vom 26. Juni 2018 Kieler-Woche-Feeling in San Francisco: Plakatausstellung im Flughafen

Kiels Partnerstadt San Francisco holt die Kieler Woche in ihren Flughafen. Dort werden noch bis Ende August 44 Kieler-Woche-Plakate aus den Jahren seit 1948 ausgestellt.

Meldung vom 24. Juni 2018 Über drei Millionen Menschen feierten Kieler Woche zwischen Tradition und Moderne

Wenn Bundespräsidenten Segeln lernen und Oberbürgermeister zu Slam-Poeten werden - dann ist Kieler Woche. Die einzigartige Mischung aus Segelspektakel und Sommerfest erwies sich auch in diesem Jahr als Publikumsmagnet.

Meldung vom 24. Juni 2018 Kieler Woche 2018 in Zahlen

Über 3 Millionen Besucherinnen und Besucher, mehr als 2.200 Einzelveranstaltungen, 1.950 Segelboote - alle Zahlen zur Kieler Woche 2018.

Meldung vom 29. September 2017 Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet Kieler Woche 2018

Bundespräsident Steinmeier gibt am 16. Juni 2018 mit dem Typhon das offizielle Startsignal für die größte Segelveranstaltung der Welt und das gleichzeitig größte Sommerfest im Norden Europas.


Pressekontakte

Gesamtveranstaltung

Annette Wiese-Krukowska,
Pressesprecherin 
+49 431 901-1007
+49 151 16 30 71 03 
 

Arne Gloy
+49 431 901-2406 

Arne Ivers
+49 431 901-2513 

  


Fax +49 431 901-62507

 

Segelregatten

Hermann Hell, Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation
+49 172 260 93 50


Bis 15. Juni
+49 451 89 89 74

Ab 16. Juni
+49 431 24 015-11
 
Fax +49 431 24 015-25

 

Fernsehkamera


Pressezentren

Rathaus

Wo & wann?

Rathaus, Raum 280
Fleethörn 9, 24103 Kiel

  • 5. - 8. Juni: 10 - 17 Uhr
  • 11. - 15. Juni: 10 - 17 Uhr
  • 16. Juni: 10 - 13 Uhr
  • 17. - 22. Juni: 10 - 17 Uhr
  • 23. - 24. Juni: 10 - 12 Uhr
Ansprechpartner*innen

Arne Ivers, +49 431 901-2513

Niklas Reinert, +49 431 901-2445


Fax +49 431 901-6 25 07

Service
  • Hier bekommen Sie nach der Akkreditierung Ihre Presse-Kennkarten.
  • Pressedienste, Pressespiegel und weitere Informationen liegen hier für Sie bereit.
  • Sie erhalten hier Einladungen zu Veranstaltungen und Presseterminen.
  • Von hier aus können Sie mailen, telefonieren und faxen.

Olympiazentrum Schilksee

Wo & wann?

Informationen und Anmeldung im Regattahaus.
Soling 23, 24159 Kiel
 

  • 16. bis 23. Juni: 8 - 21 Uhr
  • 24. Juni: 8 - 18 Uhr

Kontakt

+49 431 24 015-35
+49 431 24 015-37 

Fax +49 431 24 015-39

Service
  • Hier bekommen Sie nach der Akkreditierung Ihre Presse-Kennkarten.
  • Pressedienste, Pressespiegel und weitere Informationen liegen hier für Sie bereit.
  • Sie erhalten hier Einladungen zu Veranstaltungen und Presseterminen.
  • Arbeitsplätze sind für Sie eingerichtet.
  • Telefone, Faxgeräte und (ausschließlich) Wireless-LAN-Internetzugänge stehen bereit.
  • Sie können sich im Pressezentrum auch anrufen lassen. Bitte wenden Sie sich an das Servicepersonal. 
Presseboote

Für die Berichterstattung von den Bahnen sowie für Foto- und Filmaufnahmen stehen für Sie vom 16. Juni an Boote mit verschiedenen Geschwindigkeiten zur Verfügung. Sie finden sie an Steg 4 (Nordhafen).

Boarding im Pressezentrum Schilksee am Presseempfang im Regattahaus.

Anmeldungen sollen bis 18 Uhr am Vortag mit dem Hinweis auf die gewünschte(n) Regattabahn(en) erfolgen.

Falls Sie die Fahrt nicht wahrnehmen können, bitten wir bis 8 Uhr am Morgen um Abmeldung am Presseempfang im Regattahaus. Dadurch geben Sie anderen Kolleg*innen die Möglichkeit, an dieser Fahrt teilzunehmen. Abmeldungen sind auch telefonisch im Pressezentrum Schilksee möglich.

Die Schutzgebühr beträgt pro Person und Fahrt 30 Euro. Sie ist bei der Anmeldung fällig und kann nur bei rechtzeitiger Abmeldung bis 8 Uhr erstattet werden.

Regatta-Pressekonferenzen

Täglich gegen 17 Uhr ist im Pressezentrum Schilksee eine Pressekonferenz vorgesehen. Hierzu laden Sie die vier ausrichtenden Vereine der Kieler-Woche-Regatten (Kieler Yacht-Club, Norddeutscher Regatta Verein, der Verein Seglerhaus am Wannsee und der Hamburger Segel Club) herzlich ein.

Aktuelle Termine geben wir Ihnen im Pressezentrum Schilksee (Regattahaus) rechtzeitig bekannt.

Ansprechpartner: Hermann Hell, Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation:

+49 172 260 93 50


Akkreditierung

Voraussetzung für die Ausgabe von Presse-Kennkarten, Eintrittskarten, Einladungen etc. ist die Akkreditierung. Diese erhalten nur hauptberuflich tätige Journalist*innen gegen Vorlage des offiziellen Presseausweises oder Redaktionsauftrages.

Die Akkreditierung ist ausschließlich online möglich; voraussichtlich ab Mai 2019.

Bitte weisen Sie sich beim Abholen der Presse-Kennkarte aus. Die Presse-Kennkarte verpflichtet die verschiedenen Veranstalter nicht, den Journalist*innen Sonderrechte einzuräumen und ersetzt auch nicht den offiziellen Presseausweis. Die Presse-Kennkarten werden nicht zugeschickt, sondern gegen Vorlage des offiziellen Presseausweises oder Redaktionsauftrages in den Pressezentren ausgegeben.