Meldung vom 12. Juni 2018

Am Sonnabend kein Matrosenaufstand

Zum offiziellen Auftakt der Kieler Woche bleibt das Kieler Schifffahrtsmuseum in der historischen Fischhalle für die Öffentlichkeit geschlossen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier schaut sich am Sonnabend, 16. Juni, dort die große Ausstellung zum Kieler Matrosenaufstand 1918 an. Daher ist das Museum aus Sicherheitsgründen den ganzen Tag über für anderes Publikum gesperrt.

Am Sonntag ist das Schifffahrtsmuseum wieder wie gewohnt von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Um 14.30 Uhr beginnt eine große Führung durch die Ausstellung „Die Stunde der Matrosen, Kiel und die deutsche Revolution 1918“. Die Teilnahme an der Führung kostet einen Euro. Der Eintritt ins Museum ist frei.
 

Pressemeldung 469/12. Juni 2018/ang


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 15. Juni 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 16. Juni 
0431 24 015-11
Fax 0431 24 015-25