Meldung vom 22. Februar 2019

Familienministerin Franziska Giffey eröffnet die 125. Kieler Woche

Wer etwas zu feiern hat, lädt sich besondere Gäste ein. Das gilt auch für die Kieler Woche, die in diesem Jahr zum 125. Mal stattfindet (22. bis 30. Juni). Passend zum Jubiläum steht bei der offiziellen Eröffnung am Sonnabend, 22. Juni, eine besondere Besucherin aus Berlin auf der Rathausbühne: Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, wird mit dem Typhon das offizielle Startsignal für das einzigartige Segel- und Sommerfestival geben.

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und Stadtpräsident Hans-Werner Tovar freuen sich über die Zusage der Bundesministerin: „Franziska Giffey ist mit ihrer ebenso herzlichen wie zupackenden Art eine der bundesweit beliebtesten Politikerinnen. Ihr engagierter Einsatz für die Chancengleichheit von Kindern ist beeindruckend. Sie wird mit ihrem Besuch die 125. Kieler Woche, die ja auch ein großes Familienfest ist, ganz sicher bereichern.“

Franziska Giffey ist seit März 2018 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zuvor war sie Bürgermeisterin des Bezirkes Berlin-Neukölln. Mit ihrer Teilnahme an der Kieler-Woche-Eröffnung folgt Giffey auf Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der 2018 das Startsignal gegeben hatte.
 

Pressemeldung 126/22. Februar 2019/ari


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 21. Juni 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 22. Juni 
0431 24 015-11
Fax 0431 24 015-25