Meldung vom 15. Juni 2020

Kieler Woche sucht Bilder für digitale Segelparade

Normalerweise würde in einigen Tagen die Kieler Woche 2020 starten. Aufgrund der Corona-Pandemie findet Kiels schönste Woche des Jahres diesmal im September statt. Der Kieler Filmemacher Sven Bohde sorgt am eigentlichen Tag der Windjammerparade (Sonnabend, 27. Juni) allerdings für kreativen Ersatz: Pünktlich zum eigentlichen Startschuss um 11 Uhr heißt es „Leinen los“ für die erste von Kindern gestaltete Bilder-Segelparade.

Die Idee: Von Kindern gemalte Schiffe sollen in einem Video über eine animierte Kieler Förde fahren – ähnlich der echten Windjammerparade. Für die Mitmach-Aktion, die vom Kieler-Woche-Büro unterstützt wird, können Kinder und Jugendliche bis zum 24. Juni Segelschiffe entwerfen und einsenden. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt – auch Dampfer und Heißluftballons sind willkommen.

Ein paar Dinge sollten jedoch beachtet werden, damit die Bilder gut in das geplante Video eingebaut werden können: Das Schiff sollte auf weißem Papier gemalt sein und die Fahrtrichtung sollte von rechts nach links sein. Zudem bittet Bohde darum, dass der Rumpf zu sehen ist – und kein Wasser unterm Kiel. Das Foto oder der Scan sollte möglichst die echten Farben des Bildes wiedergeben. Wichtig ist, dass die Urheberrechte anderer beachtet werden.

Die Bilder können als Datei auf der Internetseite www.segelparade.de hochgeladen oder im Original per Post geschickt werden an Sven Bohde, Projensdorfer Straße 6, 24106 Kiel. Es sind 100 Startplätze für gemalte Segelschiffe frei, die nach Reihenfolge der Einsendungen vergeben werden. Alle Informationen zur Aktion sind hier zu finden.
 

Pressemeldung 411/15. Juni 2020/Boh-ari


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren
Auch interessant
Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406

 

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Hermann Hell
 
0172 260 93 50


Festnetz bis 5. September 
0451 89 89 74
 
Festnetz ab 6. September 
0431 97 99802-41
Fax 0431 24 015-25